Wohnhaus Linz-Wegscheid


Zentral und in Gemeinschaft wohnen

In Linz-Wegscheid wird in Oberösterreich erstmals ein inklusiver Stadtteil errichtet. In einem großen Wohnprojekt mit 200 Wohnungen werden Menschen mit und ohne Beeinträchtigung miteinander leben. Die Lebenshilfe Oberösterreich begleitet davon 15 vollbetreute Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung sowie einen Kurzzeitwohnplatz, sechs teilbetreute Wohnplätze und zwei Trainingswohnungen und damit insgesamt 24 Bewohner*innen. Das einzigartige Projekt eröffnet tolle neue Chancen in punkto Sozialraumorientierung und Teilhabe. Die Bewohner*innen sind ab Mitte Mai 2023 nach und nach eingezogen und machen nun ihr neues zu Hause gemeinsam zu ihrem zu Hause. 

Das Wohnangebot in Linz-Wegscheid

Die 15 vollbetreuten Wohnplätze sowie der Kurzzeitwohnplatz teilen sich auf zwei Wohngruppen auf. Alle Bewohner*innen werden entsprechend ihrer Bedürfnissen rund-um-die-Uhr begleitet. Das Wohnhaus kann man sich wie eine Wohngemeinschaft (WG) vorstellen. Jede*r Bewohner*in hat ein eigenes Zimmer mit Sanitärbereich. Daneben nützen jede Wohngruppe eine Küche und ein Wohnzimmer als Gemeinschaftsräume. Von Montag bis Freitag geht’s kurz vor 8.00 Uhr in die Arbeit, am späten Nachmittag ab 16.00 Uhr füllt sich das Wohnhaus wieder mit Leben und es stehen Alltagssachen wie Putzen, Speiseplan erstellen, Einkaufen und Kochen auf der Tagesordnung. Es werden gemeinsame Spaziergänge und Ausflüge gemacht, man nimmt am Sozialleben teil, bekommt Besuch oder die Bewohner*innen besuchen ihre Familien und Freunde. Daneben gibt es eine Seniorenbegleitung für Personen ab 60 Jahren oder Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keiner Tagesbeschäftigung mehr außer Haus nachgehen können. 

Die sechs teilbetreuten Wohnplätze sind aufgeteilt auf drei Wohnungen mit Platz für je zwei Personen, eine Wohnung hat nur ein Schlafzimmer und ist daher eine Pärchenwohnung. 

Die Trainingswohnungen sollen zwei Personen den Schritt in die Selbstständigkeit der Wohn-, Alltags- und Freizeitgestaltung aktiv ermöglichen. D.h. das Angebot richtet sich an Menschen, die sich freiwillig für diese Leistungsart entschieden haben und v.a. aktiv an der Zielerreichung mitarbeiten möchten bzw. können. Somit ist die Verweildauer dieser Bewohner*innen auch begrenzt, die Bewohner*innen unterschreiben einen befristeten Bewohnervertrag. Die Begleitungsintensität wird zu Beginn an die Bedürfnisse der Bewohner*innen angepasst und in der Folge reduziert.

Das zeichnet das Wohnangebot in Linz-Wegscheid aus

Die Lebenshilfe Oberösterreich versucht in ihren Wohneinrichtungen für die Bewohner*innen die UN-Behinderten­rechts­konvention erlebbar zu machen, in dem eine weitestgehend selbstbestimmte und selbstständige Lebensführung ebenso ermöglicht wird wie die Teilhabe an der Gesellschaft. Aber auch eine bedürfnisgerechte Gestaltung des Wohnraumes wird hierzu umgesetzt.

Ein zentraler Punkt bei der Begleitung und Unterstützung der Menschen mit Beeinträchtigung ist die Sozialraumorientierung. Was versteht man darunter? Die Lebenswelten von Menschen mit Beeinträchtigung zu einem Teil der allgemeinen Lebenswelten zu machen – also im Bereich des Wohnens raus aus den Wohneinrichtungen in den öffentlichen Raum zu gehen - Erkundung der Lebensumwelt/Infrastruktur (Geschäfte, Restaurants, Cafes, Grünflächen, Vereine, Veranstaltungen, Kirche, Kino, …) um die Wohngruppen sind Teil der Begleitideologie.

In Linz-Wegscheid wird die Vernetzung im eigenen Gebäude ganz zentral – mit den Nachbar*innen Teilhabe leben wie es für einige teilbetreute Gruppen in der Lebenshilfe schon gelebte Realität ist. Man braucht nicht über eine Straße gehen, sondern kann nebenan schnell einmal klopfen und damit Nachbarschaft viel intensiver leben.

Das Expert*innenteam vor Ort

Ein multiprofessionelles Team aus knapp 20 Mitarbeiter*innen – Fach­sozial­betreuer*innen Behindertenarbeit bzw. -begleitung, Pflegefachassistent*innen, Altenfachbetreuer*innen, diplomiertem Kranken- und Pflegepersonal sowie Reinigung, Wäsche und Sekretariat - begleitet und unterstützt die Bewohner*innen. 

Für die Mitarbeiter*innen gibt es im neuen Wohnhaus viele Mitgestaltungsmöglichkeiten: "Ich habe ein toles Team, das sich gemeinsam mit den Bewohner*innen zusammenfindet und in dem jede*r seine*ihre Fähigkeiten für das Wohl des gesamten Hauses einsetzt", lobt Einrichtungsleitung Victoria Baschinger.

Victoria Baschinger

Victoria Baschinger
Leitung Wohnen Linz-Wegscheid

Kontakt

Wohnhaus Linz-Wegscheid
Bäckermühlweg 45
4030 Linz
Tel.: 0732 20601
E-Mail: wo-linz3@ooe.lebenshilfe.org



News zum Bereich Wohnen

Alle News anzeigen